Ceramiche caesar lanciert den cross design contest 2017 Ceramiche Caesar, Piastrelle, lastre e soluzioni tecniche in grés porcellanato

Ceramiche caesar lanciert den cross design contest 2017

Copertina Sito.jpg
Heute beginnt die Anmeldefrist für den Cross Design Contest 2017, den internationalen Wettbewerb von Ceramiche Caesar für die künstlerische Kreativität. Bis zum 15. Juli 2017 können sich Architekten, Planer, Interior Designer und Akademiestudenten an einer der interaktivsten Herausforderungen der letzten Jahre messen. Sie müssen dazu nur ihrer Fantasie freien Lauf lassen und einer Fachjury ihr Projekt präsentieren. Die Teilnehmer entwerfen ein Ausstellungsprojekt für einen der Bereiche der Caesar Gallery, dem neuen Showroom in der Firmenzentrale in Fiorano Modenese, der im September 2017 eingeweiht wird. Die Aufgabe lautet, eine der drei Mood-Inspirationen zu analysieren und zu interpretieren, die im Cross Design 2016/2017, dem auf eingehenden Trendforschungsstudien von Ceramiche Caesar basierenden Trendmagazin für Planer, identifiziert wurden. Die Teilnehmer sind gebeten, ein unveröffentlichtes Architekturprojekt, das auf harmonische und originelle Weise Caesar-Produkte mit ihrem jeweiligen, kreativen Flair verbindet, auf die Website contest.caesar.it hochzuladen. Caesar gibt Abmessungen und Grundriss des Raums, die Texturen der zu verwendenden Kollektionen sowie einige Instrumente des Ausgangs-Moodboards vor. Die Teilnehmer kreieren daraufhin das Ambiente eines eleganten und zeitgenössischen Großstadtlofts. Das Ziel lautet, das Feinsteinzeug des Unternehmens aus Fiorano Modenese durch den Einsatz an Wand und Boden optimal zur Geltung zu bringen. Bis zum 28. Juli 2017 wählt eine fünfköpfige Fachjury nach strengen Bewertungskriterien die drei besten Projekte aus, die drei verschiedene Geldpreise erhalten. Für das erstplatzierte Projekt ist ein Preis von 5.000 Euro brutto ausgeschrieben; zudem wird es in der Caesar Gallery ausgestellt. Daneben kann der Gewinner einer bedeutenden internationalen Fachzeitschrift ein Interview geben und als Gast von Caesar an der Cersaie 2017 teilnehmen. Auch die Gewinner des zweiten und dritten Platzes nehmen an der Internationalen Messe in Bologna teil, und sie erhalten eine Anerkennung in Höhe von jeweils 3.000 bzw. 2.000 Euro brutto. Im Rahmen des in vielen internationalen Medien und über die Kommunikationskanäle des Unternehmens bekannt gemachten Cross Design Contests wird auch die besondere Erwähnung „Web Award” vergeben. Das online erfolgreichste Projekt erhält eine Anerkennung von Archiproducts, dem Community Partner von Caesar für den Wettbewerb. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: contest@caesar.it
Projekte, die Sie interessieren könnten